Das CJD - Die Chancengeber CJD Erfurt

Tierisch was los – Sparkasse Mittelthüringen fördert erneut Kindergartenprojekt

13.03.2018 CJD Erfurt « zur Übersicht

Im vollbesetzten Rathausfestsaal fallen Paulina und Fine sofort auf. Geduldig liegen die beiden Hunde neben Frauchen Susanne Wille und warten auf ihr Kommando. Es dauert nicht lange, dann dürfen sie zur Spendenübergabe nach vorne kommen. Die Sparkasse Mittelthüringen fördert erneut ein Projekt der tiergestützten Pädagogik im Erfurter CJD-Kindergarten „Die kleinen Europäer“, bei dem die Hunde regelmäßig mitarbeiten.

In einer Feierstunde am 12.03.2018 wurde der Spendenscheck in Höhe von 1.200 Euro für das CJD Erfurt von Oberbürgermeister Andreas Bausewein und dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Mittelthüringen, Dieter Bauhaus, überreicht. Jährlich gibt es solch eine große Spendenaktion, bei der die Vereinsarbeit in den Erfurter Ortsteilen unterstützt wird. Diesmal wurden 61 Ortsaktivitäten bedacht.

„Zu verdanken hat unser Kindergarten die Spende dem Ortsteilbürgermeister Dr. Wolfgang Geist, der das Tierprojekt bei der Sparkasse Mittelthüringen vorgeschlagen hat. Wir freuen uns riesig, dass es erneut gefördert wird“, erklärt die Kindergartenleiterin Sandy Becker. So kann Tierpädagogin Susanne Wille auch weiterhin regelmäßig mit ihren Therapie-Begleithunden Paulina und Fine zu den „kleinen Europäern“ kommen, um mit den Kindern verschiedene Übungen zu machen. Tiere sind Impulsgeber für viele Lernprozesse. Im Umgang mit den Hunden entwickeln die Kinder Ausdauer, Konzentration, Respekt und schulen spielerisch ihre Sensomotorik. Die Kinder lernen konkret durch das Zusammensein mit den Hunden Grenzen zu akzeptieren, Gefühle zu kontrollieren und das gegenseitige Verständnis ganz ohne Worte.

Nachdem alle Vereine ihre Spendenschecks entgegen genommen haben und der offizielle Teil des Abends vorbei ist, holen sich Paulina und Fine noch ein paar Streicheleinheiten von den Gästen ab und genießen das Bad in der Menge. „Im Kindergarten ist es für die Hunde jedoch aufregender“, weiß Susanne Wille. Sie fiebern schon ihrem nächsten Einsatz bei den „kleinen Europäern“ entgegen.

Wie so eine Therapiestunde im Kindergarten aussieht, erfahren Sie hier.