Das CJD - Die Chancengeber CJD Erfurt

Voll ins Schwarze getroffen – 1. Platz für das CJD beim Russ & Janot Cup im Bogenschießen

10.09.2018 CJD Erfurt « zur Übersicht

Am vergangenen Sonntag trafen sich sieben CJD-Bogenschützen beim mittlerweile 9. Russ & Janot Cup in Erfurt. Insgesamt 22 Vereine und 110 Bogenschützen aus ganz Thüringen und auch Schulen stellten ihre Geschicklichkeit und ihr Können an diesem Wochenende unter Beweis. Mit dabei auch ein Team vom CJD Erfurt.

Das Siegertreppchen konnten gleich zwei Sportler vom CJD voller Stolz besteigen. Siggi Drücke holte sich den ersten Platz und Stefan Sziljer den zweiten Platz. Doch bis zum Sieg flossen viele Schweißtropfen im CJD Team. Dank der professionellen Bogenschützin Steffi Prause und der Finanzspritze von Aktion Mensch wird das Projekt Bogenschießen im CJD Erfurt bereits seit mehreren Monaten umgesetzt. Die Bogensport-Gruppe trainiert regelmäßig beim Verein „SV Erfurt West 90 e.V.“ am Johannesplatz. Nachdem von den Fördermitteln das nötige Equipment im Bogenfachgeschäft gekauft wurde (u.a. Bögen, Pfeile, T-Shirts), konnte sich die Gruppe bestens auf das Turnier vorbereiten. „Sie wollen nicht nur trainieren, sie wollen sich beweisen, wollen zeigen was sie erlernt haben“, so Trainerin Steffi Prause.

Dank der engagierten Trainerin ging sogar der diesjährige Spendenaufruf von „Kids for Kids“ an die CJD Erfurt Christophorusschule. Sage und schreibe 930,91 Euro kamen bei dieser Aktion zusammen. Dieses Geld spendeten Kinder für Kinder, welches sie selbst erarbeiteten, beispielswiese bei Trödelmärkten, beim Leergut sammeln, Auto putzen oder Pflaumen pflücken. Mit Hilfe der Spendengelder sollen Kettcars für die Christophorusschule angeschafft werden, damit die Schüler in den Pausen kräftig in die Pedale treten können.

Bald steht die Thüringer Landesmeisterschaft im Bogenschießsport an. Das heißt für die Bogensport-Gruppe vom CJD – trainieren bis der Schuss sitzt. In diesem Sinne wünschen wir dem Team und Steffi Prause viel Erfolg und sagen nochmal herzlich Dankeschön an die vielen fleißigen Kinder von der Aktion „Kids for Kids“.