Das CJD - Die Chancengeber CJD Erfurt

Amtsvormundschaft mal anders

18.10.2016 CJD Erfurt « zur Übersicht

Amtliche Vormünder haben in ihrem Alltag viele Termine und Verpflichtungen, die sie in Vertretung für junge Menschen wahrnehmen müssen. So sieht auch der Alltag der gesetzlichen Vormünder der Kinder und Jugendlichen in Haus Lebensfreude aus, da müssen Klassenfahrten bezahlt und Unterschriften geleistet werden. Umso schöner und abwechslungsreicher sind die Nachmittage, an denen der Wohnbereich in der Györer Straße alle amtlichen Vormünder zu einem Ausflug oder Kreativworkshop einlädt. Leider spielte diesmal das Wetter nicht so richtig mit, so dass eher Indoor-Aktivitäten angesagt waren. Nach einer leckeren Kuchenrunde mit vielen spannenden Geschichten ging es weiter zum gemeinsamen Basteln, Malen und Spiele spielen.

Sowohl die Bewohner aus Haus Lebensfreude als auch Amtsvormünder waren begeistert von dem Austausch. Und wo könnte man jemanden besser kennenlernen, als bei einer Runde „Mensch ärgere dich nicht“. Somit ist allen Beteiligten klar: Bald folgt eine Fortsetzung, aber dann mit mehr Sonne im Gepäck.