Das CJD - Die Chancengeber CJD Erfurt

Voller Durchblick im Bewerbungsdschungel

08.01.2016 CJD Erfurt « zur Übersicht

Büro für Leichte Sprache des CJD Erfurt übersetzt Berufswahlpass für Jugendliche

Zum Jahresende 2015 hat das Büro für Leichte Sprache des CJD Erfurt ein großes und bahnbrechendes Inklusionsprojekt abgeschlossen. In Auftrag der Agentur für Arbeit Cottbus entstand ein umfassender Berufswahlpass für den Agenturbezirk Cottbus in Leichter und Einfacher Sprache.

Ziel war es, einen Berufswahlpass in Leichter und Einfacher Sprache zu schaffen, der als Faden der Vernetzung dient und dabei von jedem Schüler nutzbar und anwendbar ist. In einem Zeitraum von sechs Monaten soll nun im Agenturbezirk Cottbus erprobt werden, inwiefern der Pass in verschiedenen Schultypen anwendungstauglich ist.

Den fertigen Berufswahlpass bekamen Schüler ausgewählter Schulen mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt erstmals am 15. Dezember 2015 ausgehändigt. Darin stehen wertvolle Informationen, zum Beispiel an wen man sich wenden kann, um Informationen zu und Unterstützung bei der Suche nach einer Ausbildungsstelle zu erhalten. Außerdem enthält der Pass Übersichten und Vordrucke, um wichtige Informationen aus den eigenen Gesprächen mit Beratern, Unterstützern und Ausbildungsstellen festzuhalten.

Das Team des Büros für Leichte Sprache rund um Katharina Magerl hat rund sechs Monate an der Übersetzung des Berufswahlpass in Leichter und Einfacher Sprache gearbeitet, Bildermaterial erstellt und die Ergebnisse durch die Schüler der CJD Erfurt Christophorusschule aufs Genaueste testen lassen – und schon jetzt gibt es zahlreiche positive Rückmeldungen.

Die Idee für einen barrierefreien Berufswahlpass in Leichter und Einfacher Sprache kam vom Arbeitskreis „Inklusion Übergang Schule – Beruf“, der Stadt Cottbus und dem Landkreis Spree-Neiße. Das Projekt wurde finanziert durch die Agentur für Arbeit Cottbus, die vier dazugehörigen Jobcenter und das Landesamt für Soziales und Versorgung des Landes Brandenburg.

Katharina Magerl fasst zusammen: „Der Berufswahlpass ist eingeschlagen wie
eine Bombe. Wir sind sehr stolz auf dieses Pilotprojekt und hoffen, dass das
Beispiel nach Abschluss der Erprobung landesweit Schule macht."

Der Berufswahlpass läuft bis voraussichtlich Ende Juni 2016 als Pilotprojekt des
Agenturbezirks Cottbus.

Einblick in den Berufswahlpass Leichte Sprache