Das CJD - Die Chancengeber CJD Erfurt

Not macht erfinderisch – Inklusiver Online Morgenkreis für Kinder

23.03.2020 CJD Erfurt « zur Übersicht

Der dreijährige Max bewegt sich im Takt zu einem Kinderlied, in dem es um einen Hund geht. Die Erzieherin Julia Patze vom CJD Kindergarten „Die kleinen Europäer“ erscheint jeden Tag pünktlich 9 Uhr zum Morgenkreis. Klingt nicht so ungewöhnlich. Ungewöhnlich ist jedoch, dass Max im Schlafanzug den Morgenkreis am Laptop seiner Mutter verfolgt. In der momentanen Situation erfordern manche Dinge eben einfach ein Umdenken. Und genau das hat die Kollegin aus dem CJD Team in Erfurt vergangene Woche blitzschnell gemacht. Wenn die Kinder aufgrund der Coronavirus-Pandemie nicht zum Morgenkreis in den Kindergarten gehen können, dann kommt der Morgenkreis eben zu ihnen.

Seit der vorübergehenden Schließung des Erfurter CJD-Kindergartens „Die kleinen Europäer“ am 16.03.2020 lädt Julia Patze regelmäßig zum Online Morgenkreis ein. Von Montag bis Freitag wird die Sendung pünktlich 9 Uhr bei YouTube freigeschaltet. Aufgrund dieser Idee kehrt für viele Kinder ein Stück Normalität in ihren Alltag ein.

Mit am Start ist jeden Morgen auch die Therapiebegleithündin Donna. Sie ist sonst regelmäßig im Kindergarten zu Besuch und der Liebling vieler Kinder.

Die 29-jährige Erzieherin versucht im Morgenkreis, möglichst viele Elemente unterzubringen, die die Kinder schon aus dem Kindergarten kennen. Jedes Video beginnt mit einem Begrüßungslied. Danach wird der Tag bestimmt, denn jeder Tag hat einen Namen und eine Farbe. Hündin Donna würfelt das Wetter. Und am Ende wird ein Abschlusslied gesungen. Natürlich dürfen auch die Gebärden nicht fehlen, denn diese helfen Kindern, die Schwierigkeiten beim Hören oder Verstehen haben, den Morgenkreis verständlicher zu machen.

In jedem Video gibt es auch eine kleine Anregung für den Zeitvertreib zu Hause. Beispielsweise erklärt Julia Patze, wie man einen Handabdruck macht, lädt ein, mit Straßenkreide zu malen oder erklärt kindgerecht, was das Coronavirus ist und wie man sich am besten schützen kann.

Die Arbeit des CJD orientiert sich am christlichen Menschenbild. Daraus leitet sich ein ganzheitspädagogischer Ansatz ab, der in vier einander durchdringenden Handlungsfeldern unser gesamtes Tun widerspiegelt. Im Kindergartenalltag wird neben der Musischen Bildung auch die Sport- und Gesundheitspädagogik abgedeckt, ebenso wie die Religionspädagogik und die Politische Bildung. Auch im Online Morgenkreis der „kleinen Europäer“ sind diese vier Handlungsfelder wöchentlich für die Kleinsten zu entdecken.

Partizipation wird bei den „kleinen Europäern“ groß geschrieben und deshalb ruft Julia Patze auch dazu auf, dass sich alle Kinder mit ihren Wünschen und Ideen gern bei ihr melden können. Der kleine Ben wünschte sich zum Beispiel das selbstkomponierte Hundelied „Donna, unser Hundebesuch“ und prompt wurde dieser Wunsch heute erfüllt.

Bereits in der vergangenen Woche gab es viel positives Feedback für den Online Morgenkreis. „Im Kindergarten bekomme ich die Rückmeldung direkt von den Kindern. Weil das jetzt nicht in dieser Form möglich ist, freue ich mich sehr über die Kommentare der Eltern bei Facebook“, erklärt die Erzieherin. Plötzlich ist der Morgenkreis ganz transparent und die Eltern sehen direkt, was im Morgenkreis gemacht wird und können mit ihren Kindern darüber sprechen. Selbstverständlich ist dieser Online Morgenkreis nicht nur für CJD Kindergartenkinder eine gelungene Abwechslung, sondern lohnt sich auch für alle anderen Kleinen, die momentan die meiste Zeit zu Hause verbringen müssen.

Ein dickes Dankeschön an Julia Patze für diese tolle Idee und das Engagement!

Wo gibt‘s den Morgenkreis?
Auf YouTube unter https://www.youtube.com/user/TheLabigirl und in der Facebook Gruppe „CJD Erfurt Kindergarten Die kleinen Europäer“.