Das CJD - Die Chancengeber CJD Erfurt

Liebe, Sex und Zärtlichkeit – Aufklärungsseminar sorgt für Wow-Effekte

12.04.2017 CJD Erfurt « zur Übersicht

„Meine Freundin ist wie Google: Sie hat alles wonach ich suche“, steht in der Sprechblase eines verträumt guckenden Jungen. „Der Himmel ist voller Sterne, aber ich schaue nur dich an“, ist über der Zeichnung eines sich verliebt anschauenden Pärchens zu lesen. Dass es bei diesen beiden Comics um die Liebe geht, ist wohl unschwer zu erkennen. Zusammen mit anderen Bildern, dienten diese als Gesprächseinstieg für ein Angebot vom Familienunterstützenden Dienst des CJD Erfurt.

Was ist eigentlich Liebe? Und was ist Partnerschaft? Warum fühlt es sich mal gut an und warum schmerzt das Herz manchmal? In einem Kurs zum Thema „Liebe, Sex und Zärtlichkeit“ ging es darum, eben mal nicht das sprichwörtliche Blatt vor den Mund zu nehmen. In insgesamt fünf Einzelveranstaltungen sprachen die am Kurs Interessierten in kleiner Runde über Liebe allgemein, den eigenen Körper und was beim Sex passiert. Input dazu gab es von den Kursleitern Marlen Reinhold, Leiterin des Familienunterstützenden Dienstes, und Silvio Schwarz, Projektmitarbeiter beim CJD Erfurt. Die Teilnehmer erfuhren von den beiden viel über Beziehungen, Sexualität und Bedürfnisbefriedigungen. Dabei konnten die Teilnehmer auch über Sorgen und Ängste sprechen, sich Tipps abholen, wie man einen Partner findet oder Fragen stellen, was dieser für Bedürfnisse hat. Außerdem erfuhren sie, was beim Geschlechtsverkehr mit dem eigenen Körper passiert, aber auch, was schief gehen kann.

Offen über Sexualität zu sprechen, fällt manch einem schwer. Mit diesem Seminar wurden Barrieren und Berührungsängste mit der Thematik beseitigt. In kleiner Atmosphäre durfte ausgesprochen werden, was sonst nur in den Köpfen kursiert. Dabei half auch das umfangreiche visuelle Material wie Bilder, ein Film und Gegenstände zum Anfassen – Dildos, Plüsch-Geschlechtsteile oder verschiedene Verhütungsmittel. Dass Aufklärung nicht nur trockene Theorie sein muss, bewies der Ausflug in einen Sexshop am letzten Kurstermin. Dort wurden verschiedene Hilfsmittel, wie Gleitgele oder Massageöle und auch Sexspielzeug vorgestellt.

Die Kursleiter sind froh über das große Interesse der Teilnehmenden an der Thematik. Sie freuen sich, dass die Gespräche den einen oder anderen Wow-Effekt auslösten. Deshalb möchten die beiden CJD-Mitarbeiter dieses Angebot im Rahmen des Familienunterstützenden Dienstes gern wiederholen – für zukünftig noch mehr Wows.