Das CJD - Die Chancengeber CJD Erfurt

Halleluja… mit Michael Hirte auf der Bühne

06.12.2016 CJD Erfurt « zur Übersicht

Für einen Gänsehautmoment beim „Halleluja“ sorgten Michael Hirte und Maik Benschig am 5. Dezember in der Stadtkirche „St. Nicolai“ in Bad Blankenburg. Maik Benschig, ein blinder Mitarbeiter aus den Erfurter Werkstätten, spielt erst seit 8 Monaten auf der Mundharmonika. Gestern stand er mit einem Profi auf der Bühne.

Das Ganze ist mehr oder weniger spontan passiert. Maik Benschig hatte eine Karte für das Konzert von Michael Hirte. Als die beiden vorher ins Gespräch kamen, lud ihn der berühmte Mundharmonikaspieler zum gemeinsamen Soundcheck ein und war sofort von dem blinden Musiker begeistert. Die beiden haben so gut harmoniert, dass er ihn kurzerhand mit dem Lied „Halleluja“ ins Programm eingebunden hat, obwohl dieses gar nicht auf seiner Playlist stand. Nach dem gemeinsamen Auftritt gab es tosenden Applaus von den Zuschauern.

Am Tag danach kam Maik Benschig ganz beflügelt und mit einem breiten Grinsen zur Arbeit. „Was für ein Erlebnis! Es war einfach großartig“, freute sich Maik Benschig über sein Zusammentreffen mit dem Musikstar. Natürlich hat er auch Autogramme für seinen CJD-Kollegen in den Erfurter Werkstätten mitgebracht.

Danke an Michael Hirte für dieses Duett! Hier gibt es ein Video von der spontanen gemeinsamen Probe.

Michael Hirte ist ein bekannter deutscher Mundharmonikaspieler. Er ging als Sieger aus der zweiten Staffel der Castingshow „Das Supertalent“ hervor. Zurzeit tourt er mit einer eigenen Show durch Deutschland.