Das CJD - Die Chancengeber CJD Erfurt

Eine Reise auf den Schwingen der Fantasie – Kinderkonzert „Nepomuk und der Rabel“

16.10.2020 CJD Erfurt « zur Übersicht

Die Sporthalle der CJD Erfurt Christophorusschule hat sich am vergangenen Dienstag kurzerhand in einen Konzertsaal verwandelt. Vier Klassen kamen hier in den Genuss eines ganz besonderen, neuen Kinderkonzertes und haben eine Reise auf den Schwingen der Fantasie gemacht.

„Nepomuk und der Rabel“ ist ein Projekt von Annika Bosch. Die Sängerin und Musikpädagogin hat dieses Hörspiel mit musikpädagogischem Ansatz für Kinder entwickelt. In der CJD Schule hat sie gemeinsam mit Tilman Wölz (an den Tasten, Loops und Beatbox) ihre Eigenkompositionen präsentiert. Um die aktuellen Hygieneregeln einhalten zu können, wurde das Konzert gleich zwei Mal hintereinander gegeben. So war genügend Platz für Abstand & Co.

In „Nepomuk und der Rabel“ geht es um einen kleinen Jungen, der einen verletzten kleinen „Starenvogel“ im Wald findet. Dieser Vogel darf bis zu seiner Genesung bei dem kleinen Jungen wohnen. Abends erzählt er ihm von seiner unglaublichen Reise nach Afrika. Diese Geschichte schafft es, andere Kulturen liebevoll und spielerisch darzustellen und dabei den musikalischen Entdeckerreiz zu fördern. Genau das Richtige für alle Kinder, die von fremden Ländern träumen.

Beim Live-Konzert waren die Schüler*innen sofort von der Musik und der Geschichte in den Bann gezogen und durften sogar mitmachen. Zu den Liedern gab es Spiele, Choreografien oder Bodypercussion-Ideen, aber vor allem viel Raum zum Improvisieren. Mal mit Bewegung, mal mit der Stimme oder mit einem Instrument zum Lied.

Möglich gemacht wurde das Konzert im CJD Erfurt über das Stipendium „Resilienzen“ durch die Kulturstiftung Thüringen. Zurzeit macht die junge Musikerin mit ihrem Herzensprojekt eine kleine Tour durch Thüringen und besucht Schulen und andere Einrichtungen. Wir sind immer noch beschwingt, dass wir dieses musikalische Hörspiel live erleben durften.

Das Hörspiel „Nepomuk und der Rabel“ mit dazugehöriger Lieder-CD gibt es ab 15. November 2020 auf CD. Weitere Informationen unter: http://www.annikabosch.de/nepomuk