Das CJD - Die Chancengeber CJD Erfurt

Ein Team, eine Mannschaft… beim RUN gemeinsam ans Ziel!

07.06.2018 CJD Erfurt « zur Übersicht

Am 6. Juni fiel zum 10. Mal der Startschuss zum RUN Thüringer Unternehmenslauf. Das CJD Erfurt war mit 30 Teilnehmern am Start. Zusammen mit knapp 9.000 anderen Läufern bewältigten sie die Laufstrecke von rund fünf Kilometern. Die Strecke führte idyllisch durch die Erfurter Altstadt und zugleich anspruchsvoll über Kopfsteinpflaster und Straßenbahnschienen mit dem Ziel am Domplatz.

Riccy Rother hat das CJD-Team auf die Beine gestellt und dafür gesorgt, dass die Läufer gut versorgt sind. Alle bekamen am Mittwochabend von ihr ein apfelgrünes T-Shirt, die Startnummer, Getränke und Snacks zur Stärkung sowie motivierende Worte mit auf den Weg. „Sport liegt mir sehr am Herzen. Von einer ehemaligen Kollegin habe ich die Koordination der Teilnahme an dieser Veranstaltung übernommen und ich freue mich, dass ich so viele Mitarbeiter motivieren konnte, mitzumachen“, erklärt die CJD-Mitarbeiterin aus dem Förderzentrum.

Für die Läufer gab es ganz verschiedene Beweggründe beim Unternehmenslauf dabei zu sein: „Ich will mit gutem Beispiel vorangehen und es verbindet auch, so etwas zusammen zu machen“, sagt Kindergartenleiterin Sandy Becker, die sich mit einem 11-köpfigen Team aus dem CJD-Kindergarten beim RUN angemeldet hat. Praktikantin Gundel Zangenberg-Stein hat vor drei Jahren schon einmal beim Unternehmenslauf mitgemacht. Damals noch völlig untrainiert hat sie gedacht „Das geht ja!“ und hat dann angefangen, regelmäßig zu laufen. „Wenn das CJD beim Unternehmenslauf dabei ist, mache ich natürlich auch mit“, erzählt Gesamtleiter Carsten Schüler. „Mittwoch ist sowieso mein Sportabend“, erklärt Heilpädagogin Annika Scholzen. Werkstattmitarbeiterin Ina Möller war ebenfalls wieder mit am Start, „einfach weil es viel Spaß macht“. Auch Michaela Taubert ließ sich den Spaß nicht entgehen und fuhr die Strecke mit ihrem Rollstuhl, denn „Dabeisein ist schließlich alles!“

Alle Sportler des CJD Erfurt erreichten das Ziel, mal mehr, mal weniger trainiert. Der RUN veranlasst viele Menschen, die sonst wenig oder gar keinen Sport treiben, sich aufzurappeln, zu trainieren, an den Start zu gehen und die knapp fünf Kilometer zu schaffen. Für das CJD Erfurt standen an diesem Abend Teamgeist und Fairness genauso im Mittelpunkt wie die Freude und der Spaß am gemeinschaftlichen Miteinander.