Das CJD - Die Chancengeber CJD Erfurt

Das trifft sich leicht

05.11.2018 CJD Erfurt « zur Übersicht

Leichte Sprache ist in aller Munde. Im CJD Erfurt gibt es schon seit 2011 das Büro für Leichte Sprache. Doch was kann und will Leichte Sprache eigentlich?

Durch komplizierte Texte bleiben Menschen mit Lernschwierigkeiten viele Informationen verschlossen. Daraus erwachsen häufig massive Benachteiligungen, denn nur wer über notwendige Informationen verfügt, kann eigenverantwortlich Entscheidungen treffen. Vor diesem Hintergrund verstehen wir Informationen in Leichter Sprache als einen Schlüssel zur Chancengleichheit. Somit ist Leichte Sprache für Menschen mit Lernschwierigkeiten eine wichtige Voraussetzung für eine selbstbestimmte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Beim jährlichen Netzwerktreffen für Leichte Sprache, das diesmal in Dortmund stattfand, war auch ein 3-köpfiges Team aus Erfurt dabei. Hier kommt ein kleiner Einblick ins Netzwerktreffen. Und zur Abwechslung sogar mal in Leichter Sprache.

 

Ina Möller und Helmut Helmschrodt

arbeiten als Prüfer im Büro für Leichte Sprache.

Sie prüfen die Texte von der Übersetzerin Christine Schäfer.

Nun waren die 3 beim Netzwerk-Treffen Leichte Sprache

in Dortmund.

Bei diesem Treffen haben sich viele Menschen

von Büros für Leichte Sprache aus ganz Deutschland getroffen.


Wie bei jedem Netzwerk-Treffen wurden wieder

viele Erfahrungen ausgetauscht.

In  verschiedenen Arbeits-Gruppen

wurden spannende Themen bearbeitet.


Zum Beispiel das Thema: Selbst-Vertretung.

Es gab viele Fragen zur Selbst-Vertretung.

Zum Beispiel: Wie werde ich mein eigener Selbst-Vertreter?

Wie kann ich meine Meinung sagen?


In einer anderen Gruppe wurde über WhatsApp gesprochen.

Viele Prüfer haben WhatsApp.

Es gibt trotzdem viele Fragen zu diesem Thema.

Diese wurden in der Gruppe beantwortet.

Der Wunsch der Teilnehmer war,

dass auch alle anderen Menschen über WhatsApp Bescheid wissen.

Die Lebenshilfe Münster hat eine Broschüre

zu diesem Thema erstellt.

In dieser Broschüre wird alles Wichtige zu WhatsApp erklärt.

Die Broschüre kann man sich auch im Internet anschauen.

Bitte klicken Sie hier.


Außerdem gab es die Arbeits-Gruppe:

Fach-Kraft Leichte Sprache.

Dabei wurden die Teilnehmer darüber informiert,

dass es eine Weiter-Bildung zur Fach-Kraft Leichte Sprache gibt.

Es wurde in dieser Arbeits-Gruppe

viel über die Weiterbildung gesprochen.


Es gab noch viele andere Gruppen mit wichtigen Themen.

Die Arbeits-Gruppen arbeiten alle

an den Themen der Leichten Sprache.

Sie wollen, dass sich vieles verbessert.


Auch die 3 Erfurter aus dem Büro für Leichte Sprache

haben viel Neues aus den Arbeits-Gruppen erfahren.

Sie haben viel besprochen rund um das Thema Leichte Sprache.

Es war natürlich auch spannend zu sehen,

wie andere Büros arbeiten.

Und wie man Leichte Sprache

noch bekannter machen kann.

Denn das ist unser Auftrag!