Das CJD - Die Chancengeber CJD Erfurt

Das Herz hat meistens Heimweh

22.09.2016 CJD Erfurt « zur Übersicht

Vor einigen Wochen berichteten wir über Andreas Wagner und seine erfolgreiche Teilnahme am diesjährigen Literaturwettbewerb des Vereins „Die Wortfinder e.V.“. Das Thema des Literaturwettbewerbs, der bereits zum sechsten Mal ausgeschrieben wurde, lautete in diesem Jahr „Heimat und Fremde“. In dem Workshop „Kreatives Schreiben“ von Bea Schmidt in den Erfurter Werkstätten entstanden zahlreiche Texte genau zu diesem Thema.

Andreas Wagner hat sich mit seiner Geschichte aus rund 1000 eingereichten Texten durchgesetzt. Die fünfköpfige Jury aus Filmemachern, Bildungsreferenten und Co hat sich entschieden, dass seine Geschichte im neuen literarischen Wandkalender des Vereins „Die Wortfinder e.V.“ veröffentlicht wird.

Bei der feierlichen Preisverleihung am 15. September in Bielefeld klopfte das Herz von Andreas Wagner um einige Takte schneller, als er auf die Bühne gerufen wurde. Unter tosendem Applaus wurden Andreas Wagner und die anderen 53 Gewinner geehrt. Jeder bekam eine Ausgabe des mitgestalteten Kalenders „Das Herz hat meistens Heimweh“. Die anschließende Buchvorlesung mit allen Texten und Geschichten bot den Künstlern aus ganz Deutschland und benachbarten Ländern, wie der Schweiz und Österreich, neue Impulse für ihre zukünftigen Werke.

Das CJD Erfurt gratuliert Andreas Wagner zu seinem Erfolg. Wir hoffen, dass wir bald weitere schöne Geschichten von ihm lesen können.

Der literarischen Wandkalender 2017 kann über den Verein „Die Wortfinder e.V.“ bestellt werden.

Der Verein „Die Wortfinder e.V.“ hat sich auf die Fahnen geschrieben, das Kreative Schreiben und die Literatur sowie die damit in Zusammenhang stehenden künstlerischen Gestaltungen von Menschen mit Behinderungserfahrungen und Menschen in besonderen Lebenslagen zu fördern.