Das CJD - Die Chancengeber CJD Erfurt

Darf’s ein bisschen „Meer“ sein? – Rotary Club Erfurt-Krämerbrücke spendet für eine Ferienfahrt an die Ostsee

28.06.2017 CJD Erfurt « zur Übersicht

Auch Kinder und Jugendliche brauchen manchmal einen Tapetenwechsel, um wieder neue Eindrücke zu sammeln und Energie zu tanken, weit weg vom Schulalltag. Für viele der großen und kleinen Bewohner aus „Haus Lebensfreude“, dem Kinder- und Jugendwohnbereich des CJD Erfurt, ist es ein Traum, einmal das Meer zu sehen und den Sand unter den Füßen zu spüren. Oft fehlt dafür aber das Geld.

Dank einer Spende des Rotary Clubs Erfurt-Krämerbrücke können nun zwölf Kinder und Jugendliche in diesem Sommer ihren Traum verwirklichen. In den Ferien fahren sie für eine Woche an die Ostsee. Für die Reise zum Meer hat Dr. Heiko Kieser vom Rotary Club am 23. Juni eine Spende in Höhe von 1.000 Euro an das „Haus Lebensfreude“ übergeben. Die Spendenübergabe fand im Rahmen einer Grillparty zum Ferienstart statt. Dr. Heiko Kieser zeigte sich beeindruckt von der Arbeit des Kinder- und Jugendwohnbereichs. „Wir unterstützen diese Ferienfahrt sehr gern und sind schon gespannt, was die Kinder und Jugendlichen vom CJD Erfurt an der Ostsee erleben werden. Über eine Karte vom Meer würden wir uns sehr freuen“, erklärte der Rotarier.

„Wir bedanken uns ganz herzlich für die großzügige Spende vom Rotary Club. Nun können die Schüler endlich ihren Traum vom Meer verwirklichen, auch einmal aus dem Alltag ausbrechen und neue Kraft tanken“, betonte Carlo Frick vom „Haus Lebensfreude“.