Das CJD - Die Chancengeber CJD Erfurt

Auf guter Tat ertappt

17.01.2019 CJD Erfurt CJD Thüringen « zur Übersicht

Pünktlich zum Martinsfest im vergangenen November wurden die „kleinen Europäer“ stolze Besitzer des Mantels der Barmherzigkeit. Seit dem Tag der Übergabe gilt es für die Jungen und Mädchen des Erfurter CJD Kindergartens, das Gewand symbolisch mit guten Taten zu füllen.

Das Motto der „kleinen Europäer“ für den Mantel der Barmherzigkeit lautet: Lasst uns die Taschen vollhauen. Nachdem bereits im November fleißig für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ Päckchen gepackt wurde, folgte sofort im Anschluss die nächste gute Tat. Bei unserer großen Spendenaktion „Ein Lächeln hilft“ haben Eltern und das gesamte Kindergartenteam für die Klinikclowns vom Clownsnasen e.V. in Mittelthüringen Geld gesammelt und drei bunt gestaltete Instrumente ersteigert. Luka, Ricardo, Elena und Enna waren mächtig stolz, die neuen Instrumente in Empfang zu nehmen. „Wir freuen uns riesig über die coolen Instrumente und können es kaum erwarten, los zu trommeln und den Bogen zu schwingen“, erklärte Kindergartenleiterin Sandy Becker mit einem breiten Grinsen.

Nun wurde auch der Wunsch des CJD-Teams nach einer Kooperation mit der Kinderstation vom Helios Klinikum wahr. Seit Beginn des Jahres nähen engagierte Eltern aus dem Nähcafé des Kindergartens Rasseln, Plüschtiere und Kuschelsterne für die kleinen Patienten aus dem Klinikum. Eine tolle Idee wie wir finden, die hoffentlich die eine oder andere Träne trocknen wird.

Wir sind weiterhin gespannt, mit was die „kleinen Europäer“ bis November die Taschen des Mantels der Barmherzigkeit füllen werden. So lange bleibt der Mantel nämlich noch im Kindergarten, um dann in das nächste Domizil zu wechseln.