Das CJD - Die Chancengeber CJD Erfurt

Von der Vollzeit-Mama zurück zum Vollzeit-Job

29.01.2016 CJD Erfurt « zur Übersicht

Zwischen Kind und Karriere


Kind und Karriere – viele Frauen möchten beides. Eine von ihnen ist Sandy Becker. Sie leitet den Kindergarten „Die kleinen Europäer“ des CJD Erfurt und ist nach einem Jahr Babypause wieder Vollzeit in ihren Job eingestiegen. Wir haben das zum Anlass genommen, um mit ihr über die Elternzeit und den Wiedereinstieg ins Berufsleben zu sprechen. Da die junge Leiterin von dem Konzept Ihres Kindergartens überzeugt ist, war von Anfang an klar, dass auch ihr Jüngster dort einen Platz bekommt. Gerade läuft die Eingewöhnung in der Krippe und da alles ganz unkompliziert ist, konnten wir vor dem Interview auch einen Schnappschuss von beiden einfangen.


Frau Becker, Sie waren eine Weile Vollzeit-Mama. Wie fühlt es sich jetzt an, wieder zurück am Arbeitsplatz zu sein?

Es ist ein schönes Gefühl, wieder zu arbeiten, Projekte zu entwickeln, Elterngespräche zu führen und den Trubel um mich herum zu haben. Aber ich vermisse natürlich auch den entspannten Start in den Tag mit meinem Sohn und die ausgedehnten Spaziergänge bei Wind und Wetter. Nun sind meine Tage wieder sehr durchstrukturiert, aber das ist ja der Lauf der Dinge.

Waren Sie an Ihrem ersten Arbeitstag nach der Babypause aufgeregt?

Ein bisschen. Aber weniger wegen der Arbeit, sondern vielmehr weil ich mich gefragt habe, ob mich mein kleiner Mann vermisst und ob mein Partner, der noch zwei Monate Elternzeit mit unserem Sohn hat, alles reibungslos hinbekommt. Da ich ja immer wieder Kontakt zu den Kollegen hatte, wusste ich in groben Zügen, was auf Arbeit auf mich zukommt.

Wie lange es gedauert hat bis der Arbeitsalltag wieder eingekehrt ist und welche Hürden nun im Berufs- und Privatleben zu überwinden sind, erfahren Sie im Interview mit unserer Alltagsheldin Sandy Becker.

Hier geht es zum kompletten Interview.

Auch der Allgemeine Anzeiger hat über unsere Alltagsheldin Sandy Becker berichtet. Den Zeitungsartikel finden Sie hier.