Das CJD - Die Chancengeber CJD Erfurt

Ein Leuchtfeuer für die Inklusion

19.06.2015 CJD Erfurt « zur Übersicht

Am 19. Juni machte die Inklusionsfackel in Erfurt Station. Das deutschlandweite
Netzwerk Inklusion will mit dem Inklusionsfackellauf zur besseren Vernetzung aller
inklusiv denkenden Menschen, Vereine, Bildungseinrichtungen und Organisationen
beitragen. Als Spezialist in Sachen Inklusion und Teilhabe war das CJD natürlich
vor Ort, um die gute Sache zu unterstützen.

Schirmherrschaft für die Inklusionsfackel übernahm Erfurts Oberbürgermeister
Andreas Bausewein. Als feierlicher Rahmen fungierte das traditionelle
Krämerbrückenfest. Viele unserer Mitarbeitenden sowie Freunde und Interessierte
begingen den 1,5km-Marsch vom Willi-Brandt-Platz zum Domplatz. Auf der großen
Bühne wurde dann die Inklusionsfackel feierlich an Herrn Bausewein übergeben.

Zusammen mit vielen anderen Vereinen und Initiativen setzten wir damit ein weithin
sichtbares Zeichen für mehr Inklusion – und wir hoffen darauf, wieder mehr
Menschen zum Nachdenken angeregt zu haben.

Die Fotos sind vom Verein Netzwerk Inklusion Deutschland e.V.

Die Inklusionsfackel besucht in 2015 alle Landeshauptstädte.
Das Finale wird in Berlin am 11.07.2015 stattfinden.
Bilder von bisherigen Veranstaltungen finden Sie hier:
http://www.netzwerkinklusion.de/bildergalerie/fackellauf-2015

Weitere Informationen zum Projekt und dem Verein finden Sie hier: www.netzwerkinklusion.de