Freiwilliges Soziales Jahr                                      oder Bundesfreiwilligendienst


Der etwas andere Einstieg ins Berufsleben


Sie wollen ein TALENTverstärker, MUTmacher und BARRIERENbrecher werden?

Ihren Einstieg in das Berufsleben können Sie im CJD in Erfurt mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) oder mit dem Bundesfreiwilligendienst (BFD) gestalten.

Mit einem FSJ oder dem BFD tun Sie nicht nur etwas für andere Menschen, sondern auch für sich selbst. Durch ein solches Jahr lernen Sie viel über Ihre innere Haltung und Ihr Wertesystem. Sie bekommen einen anderen Blick auf vermeintliche Selbstverständlichkeiten im Leben, das soziale Miteinander, Toleranz und Teilhabe. Durch ein Jahr der freiwilligen Hilfe und des Engagements werden Sie sich persönlich weiterentwickeln. Werden Sie zu Ihrem eigenen ZUKUNFTSarchitekten!

Für ein Studium im sozialen Bereich an Universitäten und Fachhochschulen sammeln Sie Pluspunkte. Darüber hinaus erleichtert Ihnen diese Erfahrung den Einstieg in einen sozialen Beruf.

Aber auch wenn Sie keinen sozialen Beruf ergreifen möchten, wirkt sich ein FSJ oder ein BFD positiv im Lebenslauf aus. Sie zeigen hiermit, dass Sie überfachliche Fähigkeiten, z. B. methodische, soziale sowie personale Kompetenzen, entwickelt haben, die in jedem anderen beruflichen Kontext ebenfalls wünschenswert sind.

Schicken Sie uns eine Bewerbung, die uns keine andere Chance lässt, als Sie zu einem persönlichen Gespräch einzuladen, um Sie besser kennenzulernen!
 

Ihr persönlicher Ansprechpartner:

Ihr persönlicher Ansprechpartner:

Sascha Warnke


CJD Erfurt
Donaustraße 2 A
99089 Erfurt

fon: 0361 - 78 34 467
fax: 0361 - 78 34 444

bewerbungen-thueringen@cjd.de